Warum sind die PaleoBarefoots® so anders?

In der Regel läuft man Schuhe ein … dabei passt sich bei üblichen Schuhen jedoch eher der Fuß dem Schuh als der Schuh dem Fuß an. Die PaleoBarefoots® dagegen sind so weich und anschmiegsam, dass sie sich dem Fuß unmittelbar anpassen. Das bedeutet jedoch auch,  dass sich die Füße den unmittelbaren Belastungen und Einwirkungen der Umwelt stellen und sich erst daran gewöhnen müssen. Will man nur gehen, ist die Belastung geringer, will man barfuss größere Strecken bewältigen, ist sie sehr viel stärker. Höhere Belastungen als spazieren zu gehen, oder den Strand entlang zu flanieren kann viele Wochen/Monate der Umstellung bedeuten. Muskeln, Sehen und Bänder in Beinen und Füßen müssen sich an die neuen Bedingungen anpassen. Allein die ganz persönliche (Barfuß)Form bestimmt hier Rhythmus und Geschwindigkeit.

Warum sind die PaleoBarefoots® so anders?

Jedem, der den überwiegenden Teil seines Lebens Schuhe (inkl. Barfuß-Schuhe) getragen hat, wird es kaum gelingen, von jetzt auf gleich länger als Minuten vollkommen barfüßig über Straßen, Schotterwege oder holprige Waldwege zu gehen. Nicht trainierte, über Jahre durch Schuhwerk abgeschirmte Füße werden mit der plötzlichen, sensorischen Reizen und den ungedämpften mechanischen Belastungen nicht gleich umgehen können. Noch fehlt die strukturierte Verarbeitung der nun ungedämpften, massiven Reize, die Deine 200.000 Nervenenden nun ungefiltert wahrnehmen. Neben den Nerven sind in den Fußsohlen zudem natürliche Schutzeinrichtungen wie Fettpolster, Lederhaut, Körperspannungen usw. eventuell nicht mehr ausreichend vorhanden. Mit den PaleoBarefoots® ist all dies nicht anders. Sie bieten zwar perfekten Schutz gegen rein mechanische Gefahren, nicht aber gegen das Barfußlaufen selbst. Bewusstes kontinuierliches Training (auch daheim) ist alles.

Dies ist auch der Grund, warum sich die PaleoBarefoots® keiner bekannten Klasse für Fußbedeckungen zuordnen lassen. Mehr noch, sie definieren eine völlig neue Barefoot-Technologie. Ihr Charakter liegt sehr dicht am „puren Barfußlauf“ und sehr weit entfernt von den sog. Barfuß-Schuhen (Minimalisten wie VIBRAM, Vivobarefoot und vielen andere). Ein Alleinstellungsmerkmal, wie man es sich als Anbieter nur wünschen kann. Andererseits können die „minimalistischen“ Eigenschaften vom Anwender leicht unterschätzt werden. Paleo®Laufen ist so „unmittelbar“ wie Barfußlaufen – und zwar in allem, was dazugehört … genauso kalt, genauso nass, genauso weich, genauso hart. Es macht enorme Freude, all dies zu erleben. Doch brauchen manche Füße Zeit damit (wieder) umzugehen.