Die "Tatzen" für Deine Paleos®!

Seit dem Sommer 2013 arbeiten wir nicht nur an den „urbanen“ Versionen der PaleoBarefoots® (die Serien Paleos®CLASSIC und Paleos®URBAN - Modelle auch für alle Bedingungen und Böden in der Stadt, in Gebäude und zuhause), sondern auch an einem unglaublich interessanten Sohlenkonzept!

Nichts ist flexibler und rutschfester als eine Pfote oder Tatze!

Zur Erinnerung:

Wie allgemein bekannt beschränkte sich die Anwendung der reinen RInggewebeschuhe Paleos®ULTRA (und CLASSIC) bisher auf rein natürliche Bedingungen an Land und in Gewässern. Neben der hohen Sicherheit bietet das schuppenartige Edelstahlgewebe hier erstaunliche Grip-Eigenschaften. Andere Minimalisten und selbst die nackten Füße können hier kaum mithalten. Sicherer als mit den Paleos® kann man auf natürlichen Untergründen kaum unterwegs sein!

Warum dann "Tatzen"?

Verläßt man natürlich raue Böden und betritt mit den Paleos® glatt polierte Flächen wie Marmor, Parkett, Fliesen, usw. verlieren sie diese im Gelände so einzigartigen Grip-Eigenschaften.

Warum das so ist? Nun, der Effekt lässt sich leicht mit einem Schmuckstück (bspw. einer  Halskette) simulieren: Auf poliertem Marmor bspw. lassen sich die Kettenglieder sehr leicht hin und her bewegen, auf natürlich rauem Untergrund wie Naturstein ist dies jedoch völlig unmöglich. Unweigerlich verhaken sich hier die vielen feinen Glieder in jeder noch so kleinen Unebenheit der Oberfläche!

Leider aber haben die meisten unserer Kunden die Natur nicht unmittelbar vor der Haustür! Vielfach wurden wir deshalb gefragt, wann wir unseren Fußschutz denn endlich für urbane, harte und glatte Böden fit machen würden? Der Fokus lag anfangs also rein darauf, unsere ULTRAs und CLASSICs auch auf urbanen Indoor- und Outdoor-Flächen in jeder Hinsicht zu sicheren Minimalisten zu machen.

Was wir dabei entdeckten:

Die Kombination von offenem Ringgewebe und dem speziell für GoSt-Barefoots entwickelten Sohlenmaterial hatte nicht nur auf urbanen - also harten und glatten Böden, sondern auch im Gelände erstaunliche Vorteile! Ausschlaggebend dafür war schließlich die "Minimierung" der Bereiche, die mit Tatzen zu belegen waren.

Die Natur hat's einfach drauf!

Um das „Mehr-Tatzen-Prinzip“ der Paleos® zu verstehen sieht man sich am besten die Tatzen und Pfoten von Katzen und Hunden etwas genauer an. Sie zeigten uns deutlich wie unsere Option aussehen musste.

Ballen für harte, glatte Flächen, Zwischenräume für Matsch und Erde...

Im Gegensatz zum Menschen haben Katzen und Hunde einzelne, fast runde Ballen. Jeder für sich kann sich dem jeweiligen Untergrund individuell anpassen. Analog arbeiten auch unsere Zehen. Die großflächig geschlossenen Sohlen unserer Füße haben diese Fähigkeit jedoch nicht - man rutscht.

Betreten unsere vierbeinigen Freunde mit ihren Pfoten harte Böden, verbreitern sich durch das eigene Körpergewicht die runden Ballen zu ebenen Flächen. Die Ballen stehen dabei eng aneinander. Vom Körperfett unterstützt kleben sie mit dieser Konstruktion geradezu am Boden.

An einer Plexiglasscheibe kann man dies gut beobachten!

Matsch und nasser Untergrund sind für Pfoten kein Problem!

Bei weichen Böden spreizen sich die Ballen um die Standfläche zu vergrößern und Matsch und Wasser unmittelbar abzuleiten. Die Ballen versinken in weicher Erde und Schlamm bis sie wieder festen Boden erreichen. Ein Planing-Effekt ist bei dieser Mehrballen-Konstruktion kaum möglich, da weiche Erde, Sand, Schlamm usw. zur Seite und zwischen die Ballen nach oben ausweichen kann.

Bei Bedarf schließlich die Krallen als zusätzliche, dritte Griphilfe!

Ab einer gewissen Bodentiefe und bei Bedarf (Sprinten) kommen schließlich noch die Krallen als weitere, dritte Grip-Hilfe hinzu.

Ein wirklich exzellentes Konzept!

Weitestgehend also das Prinzip der aktuellen PaleoBarefoots® und der Grund für ihren fantastischen Halt auf jeder Art von natürlichem Bodenbewuchs (Algen, Moose, etc.) und glitschigen Untergründen wie Lehm, Schlamm, Matsch, etc. Doch selbst mit ihnen konnte es in Ausnahmefällen für einige Schritte rutschig werden. Eine besonders ungünstiger Konsistenz von zähem Lehm und Erde konnte das relativ feine, offenporige Ringgewebe kurzweilig zusetzen - eine glatte Sohle konnte entstehen. Mit den Paleos® passiert dies nur höchst selten - mit üblichen Schuhen und Minimalisten auf nassen Naturböden ist dieser Planing-Effekt Dauerzustand! Ein gewichtiger Grund warum nur wenige Läufer abseits geteerter Wege ihre Runden drehen.

Die Vorteile der "Multi-Tatzen":

► Situationen: Geeignet für steinige, harte und glatte Böden.
► Anwendung: Neben natürlichen nun auch für polierte urbane Böden.
► (Mit den "Stein-Tatzen" jetzt sogar geeignet für Böden wie Beton oder Asphalt!)
► Sportarten: zusätzlich alle Wassersportarten, Klettern, uvm.
► Indoor: Ohne jede Einschränkung (Laminat, poliertes Holz, Fliesen, u.ä.)
► Rutschgefahr: Selbst bei extremer Nässe auf glatten Böden unwahrscheinlich!
► Barfußempfinden: Keine spürbare Veränderung auf Naturböden!
► Sohlen-Flexibilität: unverändert weich, flexibel und anpassungsfähig.
► Komfort: Schuh und Sohle liegen weicher und stabiler am Fuß an.
► Gewicht: Nicht nennenswert! Größenabhängig etwa 20-25g.
► Dämpfung: 1,5 mm zusätzlich an Druckpunkten und bei steinigen Böden.
► Grip-Material: 1000% Dehnfähigkeit, 65 Shore A (abriebfester als übliche Minimalisten).
► Isolierwirkung: Zusätzlicher Abstand zum Boden bei Härte, Hitze und Frost.
► Geräuschentwicklung: Flüsterleise! Damit auch auf harten Böden nahezu geräuschlos!
► Sicherheit: Erhöhter Verletzungsschutz durch die Kombination von "Tatzen" und Ringgewebe.

Auch harte und steinige Untergründe fühlen sich toll an!

Selbst auf harten Untergründen sind die anpassungsfähigen Sohlen-Spots kaum zu spüren! Fast klingen die eigenen Schritte hier wie die Pfoten von Hunden und selbst die Abdrücke auf Naturböden ähneln sehr denen der Tiere.

Je matschiger je besser! Den größten Spaß den man sich gönnen kann!

Die drei Sets der "Multi-Tatzen" für Paleos®ULTRA/CLASSIC

Die einzelnen Versionen unterscheiden sich in Anordnung, Tatzengröße, Materialhärte und Tatzendicke. Alle Versionen sind extrem rutschsicher und eignen sich neben den entsprechenden Bedingungen an Land auch hervorragend für alle Gewässer und jede denkbare Wassersportart!

Die drei Sets für Paleos®ULTRA: Wasser, gemischte Böden, Riffe und Felsen!

► Für weiche Naturböden / exzellent für jeden Wassersport!
► Kleine, weiche Tatzen (Shore A 65) in Stärke 2.0 mm
► Farben: Blau, Rot und Schwarz

► Für gemischte Naturböden / exzellent für jeden Wassersport!
► Mittelgroße, resistente Tatzen (Shore A 78) in Stärke 2.5 mm
► Farben: Blau, Rot und Schwarz

► Für felsige Naturböden / exzellent für jeden Wassersport!
► Große, abriebfeste Tatzen (Shore A 90) in Stärke 3.0 mm
► Farben: Schwarz

Wer braucht die "Tatzen"?

Die reinen Ringgewebe-Versionen von Paleos®ULTRA und CLASSIC sind für die reine Anwendung in natürlicher Umgebung ohne "Tatzen". Für Puristen bieten sie so den maximalen Kontakt zum Boden, ursprüngliches Barfußfeeling und damit die besten Voraussetzungen für natürliche Bewegung. Sie sind die konsequenteste Form eines unverwüstlichen High-Tech Outdoor-Schutzes für Land und Wasser den es je geben kann! Doch außerhalb der Natur geht es nicht immer ohne zusätzliche Hilfen.

Dann brauchst Du keine Tatzen: Ohne „Tatzen“ gehören die ULTRA und CLASSIC ausschließlich auf natürliche Böden! Obschon die Tatzen auch im gemischten Gelände Vorteile bringen können, sind sie für überwiegend weiche bis mittelharte Naturböden (Sand, Lehm, Erde, Matsch, Bäche, Seen, usw.) nicht erforderlich. Hier ist der Grip über das reine Ringgewebe perfekt und man kann den Boden ohne jegliche Einflüsse spüren und genießen! Auch für Aktivitäten im und unter Wasser (Tauchen, Schnorcheln, usw.) wird die Option weniger benötigt.

Du brauchst Tatzen wenn: Du Wassersport betreibst und Dich rutschfrei auf Stegen, Surfbrettern, Booten usw. bewegen willst. Du läufst, wanderst oder kletterst und auch steiniger, felsig, harter Untergrund ist Teil Deiner Strecke. Oder Du lebst in der Stadt und möchtest dort spazieren gehen oder sie im Haus und in der Wohnung verwenden. Besonders hier finden sich überwiegend glatte, polierte, sehr harte Flächen bevor man den Park erreicht.

Bei diesen und ähnlichen Anwendungen liefert die Option nicht nur eine angenehme, zusätzliche Dämpfung, sondern auch erstaunliche Sicherheit auf nicht natürlichen, glatten Flächen.

Lassen sich die ULTRA's mit "Tatzen" nachrüsten?

Selbstverständlich! Jeder Paleo lässt sich problemlos nachrüsten! Schicke sie uns zu und Du bekommst sie geprüft, hochglänzend gereinigt und inkl. dieser Option von uns zurück. Im Online-Shop unter „ULTRA-Zubehör“ findest Du den entsprechenden Artikel dazu.